Datenschutzgrundverordnung

Es ist soweit: Am 14.04.2016 wurde die „Datenschutzgrundverordnung“ durch das europäische Parlament beschlossen. Der Datenschutz steht damit ab 2018 vor tiefgreifenden Änderungen, Betriebe und Datenschützer haben nun noch gut 1 Jahr Zeit, um sich auf die Änderungen einzustellen.

Bereits im Juni 2015 kam die bis dahin stockende „Datenschutzgrundverordnung“ einen wesentlichen Schritt voran durch den einigenden Beschluss der EU-Justizminister. Damit wurde die Datenschutzgrundverordnung auch in der Öffentlichkeit ein Stück weit bekannter. Im Dezember 2015 kam dann der „Durchbruch“ in dem man sich auf einen Verordnungstext einigen konnte, seit April 2016 stand die finalisierte und beschlossene Fassung der Datenschutzgrund hinsichtlich der verschiedenen Sprachen fest, wobei Ende Oktober 2016 einige redaktionelle Änderung publiziert wurde.

Unternehmen sollten sich auf die Datenschutzgrundverordnung einstellen und ihre Prozesse umstellen. Der vorliegende Beitrag soll als erster kleiner Stichwort-Beitrag mit einer sehr kurzen Einführung dienen.
Datenschutzgrundverordnung weiterlesen